Nov 14, 2017

Pläne für ehem. Reemtsma-Areal Berlin vorgestellt

Beim Workshop-Verfahren „Wachsende Stadt City West“ der ag city berlin wurden durch Stephan Allner von DIE WOHNKOMPANIE Berlin bei der Veranstaltung am 14. November 2017 im Sofitel die Pläne für die Nachnutzung des Reemstma-Areals erstmals dem Fachpublikum vorgestellt.

Auf dem Gelände der ehemaligen Reemtsma-Tabakfabrik an der Mecklenburgischen Straße soll bis zum Jahr 2024 ein großes, hochmodernes Quartier für Büros, Werkstätten und Start-up-Unternehmen entstehen. Die Wohnkompanie Berlin investiert mindestens 800 Millionen Euro in die Umsetzung ihrer Vision.

Berliner-Woche 03.01.2018