Noorderhof Zuid · Amsterdam

Netherlands
2005-2010
competition 1st prize
urban & architectural design Krier · Kohl
supported by Christina Kautz Landschaftsarchitektur (landscape planning)

Links: Noorderhof Zuid | Amsterdam.NL: Noorderhof
Clients: Amsterdam. Stadsdeel Geuzenveld-Slotermeer | Kristal N.V. | Far West
other architects involved:
Mopet Architecten | SAI | DUS Architecten | Marc Tuerlings

Tags:
, , , , ,

In Noorderhof Zuid, the urban fabric of the village-like quarter of Noorderhof, built in the 1990s, was intended to be extended southwards toward the Sloterpark and Sloterplas Lake. Commissioned by Geuzenveld-Slotermeer, Kristal and Far West, Krier · Kohl drew up an urban plan for 160 dwellings comprised of individually designed rowhouses and apartment buildings. An elongated, u-shaped 1970s building was successfully integrated within the new quarter, which was characterised by enclosed blocks, gently curving streets and a variety of designs for public squares. Besides Krier · Kohl, the Dutch colleagues Mopet Architecten, SAI, DUS Architecten and Marc Tuerlings participated in the architectural design.

Deutsche Beschreibung:

Mit Noorderhof Zuid sollte die Bebauungsstruktur des in den 1990er Jahren realisierten dörflichen Quartiers Noorderhof nach Süden zum Sloterpark und zum See Sloterplas hin fortgesetzt werden. Im Auftrag von Geuzenveld-Slotermeer, Kristal und Far West entwarfen Krier · Kohl ein Quartier für 160 Wohneinheiten in individuell gestalteten Reihen- und Appartementhäusern. Ein langgestrecktes, u-förmiges Gebäude aus den 1970er Jahren konnte in das neue Quartier erfolgreich integriert werden, das durch geschlossene Baublöcke, leicht gekrümmte Straßen und unterschiedlich gestaltete Plätze geprägt werden sollte. An der architektonischen Ausarbeitung waren neben Krier · Kohl die niederländischen Kollegen Mopet Architecten, SAI, DUS Architecten und Marc Tuerlings beteiligt.