Olympiakwartier · Almere

Netherlands
2004-2006
urban development plan
Krier · Kohl

Links:
Herontwikkeling Olympiakwartier

Clients:
Ballast Nedam | BAM Vastgoed | TCN

Process Management:
Urban Innovation

Tags:
, ,

The Olympiakwartier is conceived as the central zone of the new city district of Almere Poort in the south-eastern section of the young Dutch city of Almere. A development plan, designed together with Urban Innovation for Ballast Nedam, BAM Vastgoed and TCN, follows the pattern of the fan-shaped street configuration in the Europakwartier located in the north. The central railroad station serves as a connector between the two quarters situated east and west of the tracks. A boulevard following the east-west axis creates a spine. This central pedestrian route is the most important link to the coastline.

Deutsche Beschreibung:

Das Olympiakwartier ist als Zentrumsbereich des neuen Stadtbezirks Almere Poort im Südosten der jungen holländischen Stadt Almere geplant. Ein mit Urban Innovation im Auftrag von Ballast Nedam, BAM Vastgoed und TCN konzipierter Entwicklungsplan nimmt die fächerförmige Struktur des nördlich gelegenen Europakwartiers auf. Der zentral gelegene Bahnhof ist das Bindeglied zwischen den beiden westlich und östlich der Bahntrasse entstehenden Wohnquartieren. Ein in Ost-West-Richtung verlaufender gebogener Boulevard bildet das Rückgrat und stellt als zentrale Fußgängerachse die wichtigste Verbindung zum Küstenstreifen dar.