Mrz 05, 2018

Weiteres Leuchtturmprojekt von Christoph Kohl Architekten

LANGEOOG – Der Freundeskreis Aussichtsturm Bremen hat die Errichtung einer Aussichtsplattform auf dem Sockel der ehemaligen Langeooger DGzRS-Seenotbeobachtungsstation beantragt, um damit ein Versprechen im Rahmen des Projektes „Friesengut“ gegenüber der Inselgemeinde einzulösen. Mit dem Entwurf von Christoph Kohl Architekten beschäftigte sich der Inselrat, der nun grünes Licht gegeben.

Der Bauantrag ist eingereicht. Eine Genehmigung scheint aussichtsreich. Der Rat der Inselgemeinde  beschloss, in der Frage der Farbgestaltung die Langeooger Bürger und Gäste zu befragen. In einer Internetenquete konnte abgestimmt werden, welche Farbgebung der Aussichtsturm haben soll.

Ergebnis: 1.8 % schwarz, 4.6 % grün, 10.9 % orange, 22.2 % rot, 28.8 % blau, 31.7 % bunt, und zwar in den ostfriesischen Farben – schwarz / rot / blau – der Inselflagge.

Lesen Sie mehr im Anzeiger Harlinger Land 5. März 2018

Abstimmung zur Farbe des Aussichtsturmes 20. März 2018